Was ist eine Massephase und ist sie notwendig?

Bei einer klassischen Massephase im Bodybuilding wird das Ziel des maximalen Muskelaufbaus an erste Stelle gesetzt, wobei gleichzeitiger Fettaufbau in Kauf genommen wird. Die Massephase wurde von Bodybuildern früherer Jahrzehnte praktiziert. Sie wollten nicht auch nur den Hauch eines Muskelaufbaupotentials durch zu wenig Nahrung verschwenden und nahmen extreme Gewichtsschwankungen wohlwollend hin. Entsprechend folgten lange und harte Diäten, um auf der Wettkampf-Bühne die neu gewonnene Muskulatur zur Schau stellen zu können.

Diverse Nachteile einer Massephase

Die Massephase birgt große Nachteile, die sie heutzutage auch als überholt gelten lassen. Auf der einen Seite mindert ein hoher Körperfettanteil das hormonelle Potential für den Muskelaufbau. Auf der anderen Seite wird es mit zunehmender Diät-Dauer schwerer, die Muskulatur zu erhalten. Weiterhin kann während einer langen Diät keine weitere Muskelmasse aufgebaut werden. Diese und weitere Nachteile können durch den Einsatz von Steroiden ausgeglichen werden, was in Zeiten der Massephasen kein Geheimnis war. Für „saubere“ Athleten wiegen diese Nachteile jedoch sehr schwer. Wenn ein Sportler ohne illegale Hilfsmittel eine Massephase ausführt, endet dies in der Regel folgendermaßen: Der Athlet baut in der Massephase mehr Fett als Muskulatur auf. In der anschließenden Diät verliert er einen Großteil der Muskulatur wieder und schafft es dennoch nicht, den gewünschten Körperfettanteil zu erreichen.

Der heutige Ansatz

Mittlerweile hat es sich im Bodybuilding durchgesetzt, das ganze Jahr über eine gute Form zu behalten. Die Aufbauphasen werden so kontrolliert, dass der Fettaufbau nicht übermäßig ausartet. So kann die Diät kurz gehalten werden. Durch eine gut durchdachte Ernährung verliert man auf diese Weise auch kein Potential beim Muskelaufbau. Die Zeiten der Massephase sind also eindeutig vorbei. Wer heutzutage noch eine angebliche Massephase nutzt, will in den meisten Fällen nur einen Freifahrtschein für maßloses Schlemmen erschleichen.

Machen Sie nicht die Fehler, die in vielen schlechten Blogs propagiert werden. Eifern Sie auch nicht den Profis nach, die Chemie-Cocktails jeglicher Art zu sich nehmen. Vertrauen Sie auf Experten, die Ihnen einen gesunden und effektiven Weg weisen können. Hier gelangen Sie zu unseren Kontaktdaten.

The following two tabs change content below.
Mein Name ist Peter Schäfer, Sie sehen mich links auf dem Profilbild und ich bin Ihr Personal Trainer bei Octofit. Seit 2015 mache ich Kunden in meinem eigenen Studio gesünder, fitter und attraktiver. Eine individuelle Beratung oder ein Probetraining können Sie bequem hier vereinbaren. Ich freue mich auf Ihren Besuch!

Neueste Artikel von Peter Schäfer (alle ansehen)